Nachhaltige Lern- und Veränderungsprozesse für Menschen und Organisationen

Veranstaltungen, Vorträge, Live-Demos

 Termine

  Wann?  Was?  Wo?  Wer? Status?  Weiter(führend)e Informationen?
  Hier könnte               IhreVeranstaltung stehen
14.11.2019Arbeitstitel: Komplexität agil managenLeuna, TOTAL RaffinerieWalter Schoger_Profilbild für RAUEN-CoachdatenbankWalter Schogerin Vorbereitungweitere Informationen in Kürze bzw. auf Anfrage
23.10.2019comforming – wie wir Komplexität agil managen können!
Karlsruhe, DE

Bildungszentrum Roncalli-Forum Ständestraße 4,
Karlsruhe,  76133

Walter Schoger 

Veranstaltungsankündigung
Pfeile-klein

15-16.10.2019Agile Transformation auf den Weg bringen.

Die agile Organisation und Teams initiieren und nachhaltig etablieren
Nürnberg, DE

VEND consulting GmbH Frommannstr. 17
Nürnberg, 90419

Walter Schoger & Oliver Vollrath Veranstaltungsankündigung
Pfeile-klein
24.09.2019Gestalten Sie Ihre Organisation agiler!Regensburg, DEWalter SchogerVeranstaltungsankündigung
Pfeile-klein

 

Zur Zeit können wir leider keine weiteren (Kennenlern-)Termine anbieten, die für jedermann zugänglich sind.
In der Regel richten wir unsere Leistungen an den spezifischen Bedürfnissen unserer Kunden aus und arbeiten auch vor Ort mit unseren Kunden.

Werfen Sie einen Blick auf die Themen der Veranstaltungen der letzten Jahre und lassen Sie sich inspirieren. Vielleicht ist ein Thema dabei, das für Ihr Haus von Interesse ist.

*

Themen-Rückblick auf ausgewählte Vorträge und öffentlich zugängliche Veranstaltungen der letzten Jahre

 

  • (2018): Komplexität agil managen. GPM Würzburg/Schweinfurt. Würzburg
    *
  • (2018): Menschen mitnehmen. Aktuelle Fragen und Herausforderungen (Kurzvortrag). Und: Menschen einbinden. Change simulieren, Agilität trainieren (Workshop/Live-Experiment). IHK-Infoveranstaltung. Würzburg
    *
  • (2017): Arbeiten 4.0 simulieren und Change be-greifen – mit comforming.  Keynote zur Veranstaltungsreihe Mittelstand 4.0: digital & innovativ mit dem SchwerpunktDas neue Arbeiten”. Beraterkompetenz Oberfranken/IHK Bayreuth/Akademie für neue Medien. Kulmbach
    *
  • (2017): comforming.  Führungskongress Rhein/Neckar. Mannheim
    *
  • (2017): Menschen zusammen führen! Beraterkompetenz Oberfranken/Autohaus Dornig: Chefsache Mensch – Wertschöpfung durch Wertschätzung. Himmelkron
    *
  • (2016): comforming. Komplexität steuern, Kooperation koordinieren, Agilität trainieren. 33. internationales Projektmanamement-Forum (PM Forum 2016). Nürnberg Pfeile-klein
    *
  • (2016): comforming. Im Team gemeinsam wachsen! GPM Regionalgruppe Würzburg/Schweinfurt. Würzburg
    *
  • (2016): Live-Demo: comforming. Komplexität steuern, Kooperation koordinieren – und einfach mehr beWIRken. Nürnberg Pfeile-klein
    *
  • (2015): comforming. Finale des dvct “Coach & Trainer Award 2015“. Frankfurt/Main  Pfeile-klein Pfeile-klein
  • (2015): comforming. Vorentscheid des “Coach & Trainer Award 2015“. Köln
    *
  • (2014): Teamkompetenzen entwickeln – comforming. Kurzworkshop mit Impulsreferat und Demonstration am Andragogentag der Professur Fort- und Weiterbildung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg   Pfeile-klein
    *
  • (2014): Führung entlasten und Teampower entfalten durch comforming. Impulsreferat mit Demonstration bei den Wirtschaftsjunioren Bamberg   Pfeile-klein
    *
  • (2014): Team-Koordination. Top-Teams liefern Top-Performance! Impulsreferat im Rahmen des XING Treff Nürnberg.
    *
  • (2014): Kompetenzorientierte, interdisziplinäre Lehrformate als Herausforderung für Wissenschaft und Didaktik. Vortrag/Diskussion an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg  Pfeile-klein
    *
  • (2014): Handlungsorientiert lehren und lernen? Impulse für eine WIRkungsvolle interdisziplinäre Interaktion. Referat/Übung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg  Pfeile-klein
    *
  • (2012): Denken optimieren, Erfolge generieren. Ein Beitrag im Rahmen der 2. Bamberger Neurowoche: Impulsreferat, Demonstration und Diskussion. Burgwindheim
    *
  • (2012): Boxenstop. Mann-Sein am Anfang des 21. Jahrhunderts(?). Geleitete Diskussion/ Kurzstatements am „Männerabend“ der evangelischen Kirchengemeinde Aschbach
    *
  • (2012): Innovative interdisziplinäre Lehrformate als Herausforderung für Wissenschaft und Didaktik. Vortrag an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
    *
  • (2012): Interdisziplinäre Konstruktion von Anwendungsbezug am Beispiel eines konkreten Falles aus der Sozialen Arbeit. Vortrag an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
    *
  • (2011): Studiere Deinen Traum!  Kurzreferat/Diskussion mit drei Schülergruppen der Q11 im Rahmen des Berufsorientierungstages am LSH-Gymnasium Wiesentheid
    *
  • (2011): Wann ist ein Mann ein Mann? Männliche Identität im Spannungsfeld. Öffentlicher Vortrag/Diskussion am „Männerabend“ der evangelischen Kirchengemeinde Sonnefeld
    *
  • (2008): Selbstständigkeit nach der Promotion. Präsentation/Referat mit Aussprache im Rahmen der „Career Days“ an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
    *
  • (2007): Qualität und Professionalität in der IHK-Weiterbildung. Referat/Präsentation im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Trainer-Training an der IHK zu Coburg
    *
  • (2006): Train the Trainer an der IHK-Oberfranken? Kurzreferat anlässlich des Trainertages „Train the Trainer 2006“ der IHK-Akademie Oberfranken im IHK-Bildungszentrum Bamberg
    *
  • (2006): Kommunikation in schwierigen Situationen. Vortrag/Workshop anlässlich des 2. Mainfränkischen Führungskräftesymposiums in der IHK Würzburg-Schweinfurt
    *
  • (2005): Qualitätsmanagement durch anforderungsgerechte Dozentenbeurteilung und -entwicklung. Referat an der IHK Würzburg-Schweinfurt im Rahmen einer Bereichsleitertagung
  • (2002): Lebenslanges Lernen als Herausforderung. Öffentlicher Vortrag/Diskussion im Rahmen einer Vortragsreihe des BWV (Bildungswerk der Versicherungswirtschaft), Kongresshaus Rosengarten, Coburg
    *
  • (2002): Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss. Herausforderungen für die Männer-Bildung. Öffentlicher Vortrag/Diskussion im Bildungshaus Untermerzbach, Palottiner
    *
  • (2001): Unternehmensberatung und Kommunikationsmanagement bei „comweit“. Vortrag an der Universität Bamberg für ProPäd
    *
  • (2001): Wann ist ein Mann ein Mann? – Überlegungen zur Identität von Männern. Öffentlicher Vortrag/Diskussion am „Männerabend“ der evangelischen Kirche Rentweinsdorf
    *
  • (2001): Mit vereinten Kräften zum Ziel: Kommunikations-Management als Erfolgsfaktor. Vortrag anlässlich des Oberfränkischen Informations- und Motivationstages 2001 der Industrie und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth
    *
  • (2001): Mann hat’s nicht leicht. Männliche Identität im Spannungsfeld. Öffentlicher Vortrag/ Diskussion im Bildungswerk der Palottiner, Untermerzbach
    *
  • (1999): Wann ist ein Mann ein Mann? – Überlegungen zur Identität von Männern. Öffentlicher Vortrag/Diskussion in der Katholischen Hochschulgemeinde Bamberg
    *
  • (1998): Neurolinguistisches Programmieren. Eine erfahrungsorientierte Einführung. Vortrag/ Präsentation vor dem „Arbeitskreis Personalentwicklung“. Nürnberg
    *
  • (1997): Die Methoden-Kartothek von Alsheimer, Müller, Papenkort. Nutzbringende Hilfe für die Planung von Veranstaltungen mit Erwachsenen? Universität Bamberg

IHK-DozentenanforderungsprofilCarreer Days an der Universität BambergNeurowocheBeitrag von Dr. Walter SchogerVortrag zu Lebenslangem Lernen im Kongresshaus Rosengarten Coburg

Train-the-Trainer Programm an der IHK Oberfranken Bayreuth

VB-Maenner-Bildung 02Oberfränkischer Informations- und Motivationstag in Bayreuth

Didaktik der Erwachsenenbildung-WeiterbildungNLP Neurolinguistisches ProgrammierenVB-Man(n) trifft sich 12

VB-Mann 99VB-Man(n) trifft sich 11   VB-Mann 01 Männerbildung Männerbildung